Klinisch Psychologische Beratung und Behandlung

 

sind lösungsorietierte Interventionsverfahren, die aus einer Vielzahl wissenschaftlich fundierter psychologischer Methoden besteht.

Neben den Techniken EMDR und ROMPC® kommen ebenso Elemente aus der Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, NLP, sowie der Systemischen Therapie  uvm. zum Einsatz.

Psychologische Beratung hilft unter anderem bei:

Aktuellen Lebenskrisen

Problemen in Familie, Partnerschaft, Arbeitsplatz

Auswirkungen belastender Erfahrungen

Ängsten

starker Trauer

Übermäßigem Stress

Leistungsblockaden, Versagensängsten

Selbstwertschwierigkeiten

Psychosomatischen Beschwerden

Klinisch Psychologische Behandlung hilft unter anderem bei:

Angststörungen (wie z.b. Panikattacken)

Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) und anderen

traumabedingten seelischen Erkrankungen

Depressionen

Burnout

Chronischen Schmerzen

Abhängigkeiten

KOSTEN

Beratung & Behandlung

1 Einheit (50 min)                                                              € 80.-

EMDR Sitzung , ROMPC Sitzung (bis zu 90 min)                   € 120.-

In sozialen Notlagen ist ein Sondertarif verhandelbar.

Absageregelung

Wichtig für eine gute Zusammenarbeit ist die beiderseitige Einhaltung der vereinbarten Termine. Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie mich mind. 24 Stunden vorher telefonisch zu kontaktieren.Sollte der Termin später abgesagt werden, muss das gesamte Honorar verrechnet werden.

 

EMDR Behandlung

(Eye Movement Desensitization

 

and Reprocessing)

Die Methode EMDR eignet sich zur Behandlung von Beschwerden bei denen Traumata oder belastende Erfahrungen als Ursache zugrunde liegen.

Dies kann bei sehr vielen Beschwerden - von relativ harmlosen Alltagsschwierigkeiten bis zu tiefgreifenden psychischen Störungen - der Fall sein.

Unser Gehirn macht im Laufe unseres Lebens viele Erfahrungen, sowohl positive als auch negative. Während unser Bewusstsein oft nur einen kleinen Teil davon erinnert, bleibt jede dieser Erfahrungen im Gehirn gespeichert. So können belastende Erfahrungen bewusst oder unbewusst auch heute noch eine große Rolle spielen und in Situationen die unser Gehirn mit einer früheren Belastung verknüpft für aktuelle Schwierigkeiten sorgen.

Mithilfe von EMDR können diese Belastungen in einer ausführlichen Anamnese aufgespürt werden, und mittels beidseitiger Sinnesreizungen  (geleitete Augenbewegungen, Antippen der Beine etc.) verarbeitet werden. Die Integration traumatischer Erfahrungen wird in Gang gebracht und zu Ende geführt. Zusätzlich steht die Stabilisierung und Stärkung meiner KlientInnen bei dieser Methode stark im Vordergund. Das eröffnet die Möglichkeit, sich auslösenden Ereignissen zu widmen, ohne von den negativen Emotionen überflutet zu werden.

​Der beziehungsorientierte Ansatz im ROMPC® beinhaltet neben der warmherzigen Unterstützung und heilsamen Begleitung der KlientInnen, moderne neurowissenschaftlich fundierte Techniken zur Entkoppelung emotionaler Blockaden im limbischen System = Sitz des emotionalen Gehirns. Diese Blockaden hindern uns oft trotz erfolgreicher Ursachenforschung in Behandlung und Therapie noch daran, unser Verhalten und v.a. unser Fühlen mit unserem neuen Wissen in Einklang zu bringen.

Neuropsychologisch gesehen werden Erinnerungen bei traumatischen, aber auch anderen emotional stark belastenden Ereignissen im Gehirn, dysfunktional gespeichert. Mithilfe von rhythmischer Stimulation und diversen Entkoppelungsreizen kann die Erinnerung im Gehirn neu verarbeitet werden. Dabei kommt es zu emotionaler Distanzierung von belastenden Erfahrungen der Vergangenheit und zur Erhöhung des seelischen Wohlbefindens. Auf dieser Basis können neue Wege und Verhaltensweisen um ein vielfaches leichter erreicht werden.

                                                                         Weitere Infos:      www.rompc.at

Mithilfe der ROMPC® - Beratung und Behandlung unterstütze ich KlientInnen bei unterschiedlichen Belastungen und Störungsbildern.

Stressmanagement

Einzelsetting

Unter Stressmanagement versteht man den Einsatz von verschiedensten Bewältigungsstrategien, um Stress und seine negativen Auswirkungen im Alltag zu vermindern. Wenn Sie das Gefühl haben, sich in der "Stressfalle" zu befinden, oder vielleicht schon ein drohendes Burnout befürchten, unterstütze ich Sie gerne mit Erfahrung und Kompetenz im Einzelsetting, Ihre individuellen Bewältigungsstrategien zu entwickeln und auszubauen, um Ihrem Alltag wieder besser gewachsen zu sein.

Gruppensetting

Als Klinische - und Gesundheitspsychologin und Kursleiterin für das Stresspräventionsprogramm "Gelassen und sicher im Stress" nach Gert Kaluza biete ich Stressmanagement - Seminare auf Anfrage für Firmen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen an.

 
Entspannungstraining

Gesundheitspsychologisch werden Entspannungstechniken eingesetzt, um eine gute Balance zwischen den täglichen Anforderungen und sinnvoll genutzten Ruhepausen  – im Sinne eines erfolgreichen Stressmanagements - zu erzielen.

Auch als Teil der Klinisch Psychologischen Behandlung  z.B. bei Angststörungen, Depression, Burnout, Schmerzzuständen und Schlafstörungen sind Entspannungstechniken angezeigt.

Neben den klassischen Methoden wie Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, die Sie bei mir in der Praxis erlernen können,

ist für diese Zwecke in vielen Fällen auch Yoga und Reflexzonentherapie am Fuß geeignet.

 
 
 

PRAXIS Mag. Stella Grebien 

Felsenstrasse 10

9065 Ebenthal

mail@stellagrebien.com

Impressum/Datenschutzerklärung